1 Min. Lesedauer


Die Hamburger Onlinemedia-Agentur NetzwerkReklame schätzt jedes Jahr die deutschen Online-Werbeumsätze in den Unterkategorien: Suchmaschinen, Desktop Display, Mobile Display, Video, Social Ads, Retail Media, Affiliate. Außerdem ermitteln die Experten von NetzwerkReklame den prozentualen Anteil der Online-Werbung am gesamten Werbemarkt.

Im Segment Retail Media wurden die Umsätze der führenden Onlineshop-Plattformen Amazon, Zalando, Ceconomy (Media Markt / Saturn) und der Otto Group Media zusammengefasst.

Quelle: NetzwerkReklame, 2. April 2019, 21. März 2018

Online-Werbeumsätze in Deutschland sortiert nach Kategorien

Kategorie20192018
Suchmaschinen3,50 Mrd. Euro3,46 Mrd. Euro
Desktop Display2,10 Mrd. Euro2,17 Mrd. Euro
Mobile Display1,50 Mrd. Euro1,32 Mrd. Euro
Video1,50 Mrd. Euro1,28 Mrd. Euro
Social Ads1,10 Mrd. Euro1,07 Mrd. Euro
Retail Media0,80 Mrd. Euro0,55 Mrd. Euro
Affiliate0,32 Mrd. Euro0,34 Mrd. Euro
Summe10,82 Mrd. Euro10,19 Mrd. Euro

 

Marktanteile Medienformen am deutschen Gesamtwerbemarkt 2019 / 2018

Kategorie20192018
TV39 %42 %
Digital28 %26 %
Print22 %23 %
Out-of-Home6 %4 %
Radio5 %5 %

Quelle: NetzwerkReklame


Branchenkreisen zufolge setzt Amazon mit Online-Werbung in Deutschland etwa 500 Millionen Euro um.
Quelle: omr.com, 16.10.2018 / Amazon mit 500 Millionen Euro Werbeumsatz in Deutschland


Da Google und Facebook sich selbst zu den Umsatzzahlen in Deutschland nicht äußert, können diese nur geschätzt werden. Die OMG (Organisation der Mediaagenturen) sieht diese nach dem “OMG Preview 2018 Report” (Zahlen stammen aus Mitgliederbefragungen) wie folgt. Nach der OMG-Kalkulation erwirtschaftet Google in Deutschland einen Nettoumsatz von rund 4 Milliarden Euro, wovon etwa 3 Milliarden auf Suchwortvermarktung, 570 Millionen Euro auf die Display-Vermarktung und 250 Millionen Euro auf YouTube entfallen. Den Facebook Umsatz in Deutschland sehen die Medienexperten bei rund 1 Milliarde Euro.

OMG: Mit seinen aktuell 22 Mitgliedern deckt der Verband rund 95 Prozent des von dem unabhängigen Institut Recma für den deutschen Markt erfassten Billingvolumens von 22 Milliarden Euro ab.

So viel setzen Google und Facebook in Deutschland um – Quelle: horizont.net, 13.09.2017