1 Min. Lesedauer

Gesamtzeit: 70 Minuten

Rezeptangaben für 4 Personen

Zutaten:
Butter, Olivenöl
ca. 3 Kartoffel (je nach Größe)
ca. 3 Karotten (je nach Größe)
1 Stange Lauch
1 rote Paprika
1 Zucchini
1 kleine Chilischote
1 Dose weisse Bohnen
1 Tasse gefrorene Erbsen
Petersilie
Parmesan
Pfeffer, Salz
Parmesanrinde
Lorbeerblatt
2 Gemüsewürfel
für Tomatensugo: (Knoblauch, Zwiebel, 1 Dose geschälte Tomaten Stücke, Salz, Pfeffer, Oregano)

Zubereitung:

Schritt 1 – Tomatensugo zubereiten
1 Zwiebel in Olivenöl glasig andünsten, Knoblauch gehackt dazugeben und kurz mitandünsten. Dose Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Das ganze für ca. 45 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Schritt 2 – Suppe zubereiten
Kartoffel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, Karotten schälen und ebenfalls in Würfel schneiden, Lauch der Länge nach halbieren, waschen und in Ringe schneiden. Paprika und Chilischote waschen und entkernen, dann in Würfel schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Butter (ca. 1 Esslöffel) und Öl (2 Esslöffel) in größerem Topf erhitzen. Kartoffel, Karotten, Lauch andünsten. Danach gewürfelte Parpika, Chili und Zucchini dazugeben, nochmals alles zusammen etwas andünsten. Mit Gemüsebrühe (1 Liter) aufgießen, Salz, Pfeffer, Parmesanrinde, Lorbeerblatt dazugeben und im Anschluss noch das Tomatensugo hinzugeben. Suppe zugedeckt garen lassen (20 Minuten). Zum Schluss Erbsen, Bohnen und die gehackte Petersilie dazugeben. Suppe servieren und auf dem Teller noch mit etwas geriebenem Parmesan garnieren.