Artikel wurde aktualisiert am 26.06.20181 Min. Lesedauer


Die Jahresgehälter Topspieler und Trainer beim Fußball in der 1. Bundesliga 2017/18

(Quelle: bild.de, 06.12.2017)

Fußballverein
1. Bundesliga
FußballtrainerJahresbruttogehalt
Saison 2017/2018
geschätzt (Quelle: Bild)
Bestbezahlte
Fußballspieler
1. Bundesliga
Jahresbruttogehalt
Saison 2017/2018
geschätzt (Quelle: Bild)
BayernHeynckes*12,0 Mio EuroRibéry/Lewandowski16,0 Mio Euro
DortmundBosz3,5 Mio EuroReus/Götze10,0 Mio Euro
WolfsburgSchmidt1,5 Mio EuroGomez8,0 Mio Euro
SchalkeTedesco1,2 Mio EuroKonoplyanka5,0 Mio Euro
LeverkusenHerrlich1,3 Mio EuroVolland/Bellarabi/S. Bender5,0 Mio Euro
GladbachHecking2,5 Mio EuroRaffael4,0 Mio Euro
LeipzigHasenhüttl2,0 Mio EuroForsberg/Keita4,0 Mio Euro
HSVGisdol1,9 Mio EuroKostic4,0 Mio Euro
HoffenheimNagelsmann2,0 Mio EuroWagner3,0 Mio Euro
HerthaDardai0,9 Mio EuroIbisevic3,0 Mio Euro
BremenKohfeldt0,2 Mio EuroKruse3,0 Mio Euro
KölnRuthenbeck0,1 Mio EuroT. Horn3,0 Mio Euro
HannoverBreitenreiter1,5 Mio EuroHarnik/Sané2,5 Mio Euro
StuttgartWolf0,8 Mio EuroGentner2,2 Mio Euro
FrankfurtKovac1,5 Mio EuroMeier2,0 Mio Euro
AugsburgBaum0,75 Mio EuroBaier/Finnbogason2,0 Mio Euro
MainzSchwarz1,0 Mio EuroMuto1,3 Mio Euro
FreiburgStreich0,8 Mio EuroPetersen0,8 Mio Euro

*Bei Jupp Heynckes wurde aufgrund des kurzfristigen Trainerwechsels beim FC Bayern und der damit verbundenen verkürzten Vertragslaufzeit (9 Monate) sein Gehalt mit geschätzt 1 Million Euro brutto pro Monat auf das Jahr hochgerechnet.


DFL Report 2018 für die Saison 2016/17
(Quelle: DFL Report 2018)

  • 4,01 Milliarden Euro Umsatz erzielten die die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga.
    Die Bundesliga erzielte davon einen Umsatzanteil in Höhe von 3,37 Milliarden Euro.
    Der Einnahmemix der Bundesliga setzt sich dabei wie folgt zusammen: Mediale Verwertung 960,6 Millionen Euro (28,5 %), Werbung 854 Millionen Euro (25,3 %), Transfer 581,7 Millionen Euro (17,2 %), Spiel 503,8 Millionen Euro (14,9%), sonstiges 283,1 Millionen Euro (8,4%), Merchandising 191,8 Millionen Euro (5,7 %).

  • 19.05 Millionen Zuschauer sahen die 612 Spiele der Bundesliga und 2 Bundesliga in den Stadien.

  • 1,17 Milliarden Euro an Abgaben für Steuer, Sozial- und Unfallversicherung wurden von den 36 Proficlubs entrichtet.

  • 54.275 Menschen waren direkt oder indirekt rund um die Bundesliga und 2. Bundesliga beschäftigt. Davon waren über 20.000 Menschen beruflich direkt an den deutschen Profifußball gebunden.