Artikel wurde aktualisiert am 25.05.2018

Tipps was Männer beim Flirt und im Smalltalk mit einer Frau beachten sollten?


Ein Flirt besteht aus Anziehungskraft und Vertrauen. Beim entspannten miteinander reden (Small Talk) gehört es dazu etwas von sich preiszugeben.

Wie spreche ich eine Frau richtig an?
Erstens sollten Sie es sich auf jeden Fall trauen eine Frau anzusprechen und dies in regelmäßigen Abständen wiederholen, denn nur so werden Sie es mit der Zeit schaffen, Ihre Grundnervosität abzulegen. Die Redewendung “Übung macht den Meister” ist hier absolut zutreffend.

Betrachten Sie den Flirt als eine Art Spiel bei dem man mal gewinnt und auch mal verlieren kann. Bei dem Ganzen sollte man sich selbst nicht allzu ernst nehmen und immer locker bleiben. Unabhängig vom Ergebnis sollten Sie diesen Weg konsequent weitergehen, denn früher oder später wird sich der Erfolg einstellen.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass man mit einem sympathischen Lächeln und einem einfachen “Hallo, Hi” am ehesten beim weiblichen Geschlecht punkten kann. Abgedroschene Floskeln oder komplizierte, zurechtgelegte Anmachsprüche haben im Regelfall eine deutlich niedrigere Erfolgsquote. Auch ehrlich, individuell gemeinte Komplimente sind eine gute Eintrittskarte für den anstehenden Small Talk.

Im Übrigen können Sie auch zu Ihrer Anfangsnervosität stehen, solang Sie dies auf eine charmante und dezente Art und Weise kommunizieren. In diesem Zusammenhang achten Sie aber bitte darauf, nicht allzu große Schwächen beim ersten Gespräch preiszugeben.

Wie man seine Smalltalk Fähigkeiten im allgemeinen verbessern kann.
Der Smalltalk ist eine spontane, zufällig geführte Konversation in Alltagssprache und ist der Einstieg beim gegenseitigen Kennenlernen. Meistens werden beim Smalltalk Themen aus der privaten Lebensführung angesprochen. Es ermöglicht den beteiligten Personen ein vorsichtiges, unverbindliches abtasten in lockerer Atmosphäre. Durch die richtige Verhaltensweise können die Gesprächspartner bei ihrem Gegenüber Sympathiepunkte sammeln.

  • Ein breit gefächertes Allgemeinwissen und die aktuellen News kennen, vergrößern die Chancen, ein gemeinsames Gesprächsthema zu finden. Themen die beim Smalltalk vermieden werden sollten sind Religion, Politik, Krankheiten oder Sex.
  • Achten Sie auf Ihr äußeres Erscheinungsbild und wählen Sie den richtigen Dresscode für die Begegnung aus.
  • Achten Sie auf eine gute, offene Körpersprache, denn die wirkt sympathisch. Verschränkte Arme z.B. signalisieren eine Abwehrhaltung und sollte tunlichst vermieden werden.
  • Beim Sprechen Ihres Gesprächspartner sollten Sie aufmerksam zuhören, Blickkontakt halten und dies gegebenenfalls mit zustimmenden Gesten komplettieren. Gezielte, sinnvolle Nachfragen auf das Erzählte verstärken diesen Effekt und drückt Ihr Interesse und Wertschätzung am Gesprächspartner aus.
  • Galanten Abgang wählen
    Bei Sympathie und einem angenehmen Gespräch ist es wichtig einen positiven Abgang zu finden. Dies können Sie z.B mit dem Satz “Schön Sie / Dich kennengelernt zu haben. Hier ist meine Karte / Telefonnummer und vielleicht ergibt sich ja mal die Möglichkeit das Gespräch fortzusetzen. Ich würde mich jedenfalls darüber freuen”. Entpuppt sich der Gesprächspartner hingegen als totaler Langweiler oder die Chemie stimmt einfach nicht, ist es natürlich auch völlig legitim unter einem geeigneten Vorwand das Weite zu suchen.

Ohne Gespräch auch kein erstes Date
Wer eine Frau wirklich erobern möchte, wird dies ohne ein etwas längeres Gespräch kaum schaffen. Damit die Gesprächspartner möglichst schnell eine Beziehung zueinander aufbauen können, ist es wichtig schnell Gemeinsamkeiten (bzw. ähnliche Interessen, Ansichten, Ziele oder auch Wertevorstellungen) zu finden.
Sehr gut eignen sich als Gesprächsthema emotionale Themen wie z.B. Hobbys, Reisen & Urlaub, Städte, persönliche Erlebnisse und Geschichten aus dem eigenen Leben oder auch Zukunftspläne. Darüber hinaus können auch Sport, Mode, Veranstaltungen, Prominente, TV / Filme / Serien je nach Gesprächssituation gute Small Talk Themen sein. Fällt Ihnen hierzu gar nichts ein, können Sie auch über aktuelle News oder anstehende Ereignisse sprechen.

Um den Gesprächsfluss aufrecht zu erhalten, sollten man am besten viele offene Fragen stellen und die geschlossenen Ja / Nein Fragen so gut wie es geht vermeiden. Im Idealfall verläuft das Gespräch spielend von allein und die Bälle werden sich einander wie beim Ping, Pong zugespielt.

Lassen Sie Ihren Gesprächspartner auf jeden Fall zu Wort kommen und spielen Sie nicht den Alleinunterhalter. Protzen mit Statussymbolen und sich selbst über den grünen Klee loben, kommt übrigens bei den meisten Frauen nicht besonders gut an und macht Sie eher unattraktiv. Gutes Zuhören und ein Gespür für den anderen zu entwickeln, kommt in der Regel bei Ihrem Gegenüber jedoch sehr gut an.


Merkmale und Eigenschaften die Frauen an Männern wirklich attraktiv finden.

  • Frauen bevorzugen hochgewachsene Männer
  • Männer mit Dreitagebart (signalisiert Reife und Männlichkeit)
  • Bei hellhäutigen Männern wird ein Teint mit gelben und roten Farbtönen von Frauen unbewusst als attraktiv wahrgenommen. (Die gebräunte Haut wird als Signal für gute Gesundheit wahrgenommen – im Gegensatz zu einem blassen Hautton, der kränklich wirkt.)
  • Männer in Anzügen oder ein Kleidungsstück z.B. Oberteil in rot (signalisiert Zeichen von Macht), gutsitzende Kleidung und ein typgerechter Kleidungsstil schätzen die Frauen ebenso an uns Männern
  • Gute Körperhaltung (aufrechter Gang, Körperspannung, erhobenes Haupt)
  • Trainierte Männer mit Muskeln (Ein solider Körperbau deutet auf gute Gene hin.)
  • Nicht zu viel lächeln, ein Anlächeln beim Flirt ist aber selbverständlich okay. (Lächelnde Männer finden Frauen weniger attraktiv und werden von Frauen als weniger dominant wahrgenommen.)
  • Humor (Auch wenn Männer mit Dauergrinsen weniger attraktiv auf Frauen wirken, sollte er auf jeden Fall Humor haben.)
  • Intelligenz macht sexy
  • Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein (Ein gesundes Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein ist ein Muss, wenn Mann bei Frauen gut ankommen möchte. Jedoch bitte nicht ins angeben abdriften.)
  • Erfolgreiche Männer
  • Charakterstärke (Konsequentes Verhalten und eine ausgeprägte Persönlichkeit versprechen Sicherheit. Prinzipien zu haben und kein Jasager zu sein schadet also nicht.)
  • Kleine Schwächen zeigen können, wirken auf Frauen anziehend.
  • Ein kleines Geheimnis von sich preiszugeben, wirkt vertrauensfördernd und sympathisch zugleich.
  • Zuhören können (Frauen fühlen sich so mehr ernstgenommen und es zeigt, dass du sie und ihre Bedürfnisse verstehst.)
  • leichter Dialekt kann sexy wirken, derber Dialekt hingegen ist abtörnend
  • Tanzen können

Sechs wissenschaftlich belegte Dinge, die Frauen bei Männer als attraktiv bewerten. – Quelle: businessinsider.de, 19.08.2016

Gebräunte Haut bei Männern wird vom weiblichen Geschlecht als sehr attraktiv wahrgenommen – Quelle: businessinsider.de, 27.04.2017


Wie Sie mit 8 einfachen Tricks deutlich attraktiver auf Frauen wirken?


10 Psychologische Tricks, um sie Dazu zu bringen, dich zu mögen.


Mit diesen 5 Eigenschaften (nicht geschlechtsspezifisch) werden Sie aus sozialpsychologischer Sicht (wissenschaftlich belegt) von Ihrem Umfeld deutlich attraktiver bewertet.

  • Nähe aufbauen (häufiger Kontakt, körperliche Distanz abbauen z.B. näher zustammenstehen etc.)
  • Offen Körpersprache
  • Gegenseitige Sympathie (findet uns eine andere Person sympathisch, finden wir diese gleichzeitig auch sympathisch – Reziprozität)
  • Aussehen (physische Attraktivität)
  • Ähnlichkeiten (Menschen suchen sich Menschen aus, die auf der Meinungs-, Persönlichkeits- und Aussehensebene harmonieren.)



Bei diesen Signalen hat die Frau Interesse an Ihnen.

  • Sie hält Blickkontakt mit Ihnen
  • Ihre Körperhaltung ist Ihnen offen zugewandt
  • Sie hört Ihnen aufmerksam zu und lacht sogar über Witze, die Ihnen eigentlich gar nicht sonderlich gut gelungen sind.
  • Sie macht Ihnen Komplimente
  • Sie fährt sich mit der Hand durch die Haare oder berührt nervös ihren getragenen Schmuck.
  • Sie überkreuzt die Beine, wenn sie vor Ihnen steht (Bedeutung: keine Fluchtstellung, da sie sich bei Ihnen sicher fühlt).
  • Die körperliche Distanz wird abgebaut. Sie setzt oder stellt sich relativ dicht neben dich.
  • Beim Gespräch berührt Sie dich beiläufig oder scheinbar zufällig.
  • Während dem Gespräch gleicht sich Ihre Körpersprache an (z.B. ähnliche Körperhaltung beim Sitzen).


10 Anzeichen, dass eine Frau auf dich steht.


Dating Ideen Locations

  • Picknick (im Park oder bei einem Ausflug)
  • Kochkurs besuchen (kochen ist etwas sinnliches und verbindet)
  • Wandern oder spazieren gehen und gemeinsam die Natur genießen
  • Gleiches Hobby oder Sportarten wie z.B. Weindegustation, Klettern, Golf, Tennis usw. bieten sich natürlich auch für ein Date an
  • Tretboot fahren am See oder eine Schiffsfahrt hat auch seinen Reiz
  • Radtour machen und vielleicht noch ein Tandem dafür ausleihen
  • Fotoausstellung besuchen (Fotografie ist etwas emotionales)
  • Fremde Stadt zum Feiern einladen und diese gemeinsam erkunden
  • Eine Veranstaltung oder Event besuchen (Musik ist z.B. etwas emotionales)
  • Minigolf spielen
  • Rund 70 Prozent wählen für das erste Date Kaffee trinken oder Restaurantbesuch, daher nicht wirklich originell.

Umfrage erster Eindruck für Attraktivität (Primäreffekt)

(Quelle: Elitepartner bei 4000 Probanden)

Worauf Frauen bei Männer achten:
(Platz 1) Die Augen – (nicht umsonst spricht man bei den Augen vom Spiegel der Seele)
(Platz 2) Die Hände
(Platz 3) Der Geruch
(Platz 4) Die Zähne

Worauf Männer bei Frauen achten:
(Platz 1) Die Augen
(Platz 2 – 60% ) Die Figur – am beliebtesten bei Männer sind kurvige Frauen
(Platz 3) Der Po
(Platz 4 – 27% ) Die Haare


Print Friendly, PDF & Email